Kanincheninsel Egelsbach

Forum der Kanincheninsel Egelsbach
Spende an die Kanincheninsel über PayPal
Spendenbutton
Amazon Partnerprogramm:
Amazon Partnerprogramm
Geprüfte Organisation
Unsere Sponsoren:
Hansemanns Team
Aktuelle Zeit: Mi 17. Jan 2018, 00:38

Zeitzone: Europa/Berlin




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 27. Dez 2017, 01:42 
Offline

Registriert: Mi 27. Dez 2017, 01:26
Beiträge: 1
****** Update******
Thema hat sich erledigt. Ich hab das Gehege verändert und nun läuft es mit der VG :grinsehase:


Hallo zusammen,

ich habe seit Jahren immer Kaninchen, allerdings immer Paarweise gehabt. Da ich immer von einer kleine Gruppe geträumt habe, habe ich vor etwa zwei Wochen ein weiteres Kaninchenpaar aufgenommen inklusive Stall. Leider haben meine Kaninchen die zwei Neuzugänge vorher riechen können, da ich den Stall der neuen zu Beginn nicht gleich bekommen konnte. Seit zehn Tagen habe ich die Ställe 24 Stunden offen und das Gehege ein wenig vergrößert. D.h., die VG findet zum größten Teil im Revier meiner Kaninchen statt. Leider habe ich keinen neutralen Ort, wo ich die VG machen könnte. Ich habe frische Zweige aus dem Wald besorgt und überall Futter verteilt. Leider ist es so, dass die neuen Kaninchen sich permanent in ihren eigenen Stall verziehen. Wenn Sie sich mal runter trauen, werden sie gleich von meinen heftig gejagt und es kommt zu starken Raufereien, wo auch Fell fliegt. Das beunruhigt mich noch nicht. . Ebenso habe ich bei den Neuen viele Bisswunden an den Hinterläufen und Pogo entdecken können. Die Bisswunden sind aber nicht so, tief oder stark, Dass ich mir Sorgen machen würde. Es blutet nicht und sieht aus wie Schürfwunden. Nun hatte ich schon versucht bei einer Beratung im Internet Hilfe zu bekommen. Ihr Rat war, dass Gehege aufgrund des teilweise nicht mardersicheren Bereiches ein wenig kleiner zu machen so auf etwa 7m² (Aktuell sind es etwa 10 qm allerdings nicht komplett überdacht) und die Ebenen der Ställe zu verschließen, so dass wirklich nur die unteren Ebenen offen sind und die Kaninchen sich nicht der VG entziehen können. Ich wollte morgen das Gehege etwas umstellen und den Rat befolgen. Leider haben die zwei Böcke (beide kartiert) sich heute Abend ziemlich heftig in die Haare bekommen, sodass das neue Böckchen sehr laut geschrien hat. :traurig: Es hat sich wirklich so angehört als ob es sehr panisch und ängstlich war. Bei den Schrein bin ich natürlich sofort rausgestürmt und konnte sie mit einem lauten hey auch sofort trennen. Das neue Böckchen ist gleich in seinen Stall gerannt meiner hat noch kurz gewartet und ist dann in seinen eigenen. Ich bin jetzt irritiert, weil Kaninchen ja eigentlich nur schreien, wenn sie ziemlich große Angst haben oder Schmerzen. Blutige Verletzungen Hatten beide aber nicht. Passen die denn wirklich zusammen? Ich habe Angst wenn ich morgen alles umbauen und die Ställe ab der zweiten Etage schließe das die sich kaputt beißen. Mich hat es jetzt sehr verunsichert. Könnt ihr mir helfen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Zeitzone: Europa/Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de